Behandelt werden u.a. folgende Themen:

  • Aktuelle Herausforderungen des Vollzuges, Bericht über die Sitzung des BSBD-Landesausschusses
  • Kriminalitätsbekämpfung: Landesregierung will Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger stärken
  • Nachruf Volker Strohmeyer
  • Polizeipräsidium Koblenz: Handschlagverweigerung ist ein Dienstvergehen
  • Sozialdienst: Arbeits- und Besoldungsbedingungen verbesserungsbedürftig
  • OV Münster: Ehrungen und Standortfrage standen im Mittelpunkt
  • OV Bielefeld-Oberems: Zusammenhalt wird großgeschrieben
  • BSBD-Fortbildung: Differentialdiagnostik aggressiven Verhaltens aus forensich-psychiatrischer Sicht
  • Einkommensrunde für Bund und Kommunen: Arbeitgeberseite gefällt sich in Blockadehaltung
  • Kriminalität in NRW sinkt! Innenm inister begrüßt Trendwende zum Besseren

Berichte, die auf der Basis eingesandter Manuskripte verfasst worden sind, und die aus Platzgründen nicht abgedruckt werden konnten, werden in Kürze auf der Internetseite des BSBD NRW veröffentlicht.

Die Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern viel Freude bei der Lektüre der neuen Ausgabe!

zum Weiterlesen bitte hier klicken: http://www.bsbd-nrw.de/aktuelles/aktuelles-bsbd/678-der-vollzugsdienst-ausgabe-2-2018-landesteil-nrw-ist-soeben-erschienen

BSBD NRW

Von BSBD NRW

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.