Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands NRW

Ortsverband Bielefeld-Brackwede

Organisation

Der Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands e.V. (BSBD) ist die Fachgewerkschaft der Strafvollzugsbedien­steten. In ihm sind mehr als 80 % aller im Strafvollzug Beschäftigten organisiert.

Der BSBD ist korporativ dem DBB Beamtenbund und Tarifunion angeschlossen.

  • Der BSBD unterstützt die Tarifpolitik des DBB und Tarifunion. Der DBB und Tarifunion ist Tarifpartner der öffentlichen Arbeit­geber von Bund, Ländern und Gemeinden.
  • Der BSBD-Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist mitgliederstärkster Verband der Bundesorganisation.
  • Der BSBD arbeitet mit dem DBB NRW eng zusammen und ist dort im Vorstand vertreten.
  • Der BSBD bildet in NRW zusammen mit fünf anderen ge­werkschaftlichen Organisationen im Bereich der Justiz die ARBEITSGEMEINSCHAFT JUSTIZ e.V. (AGJ) im DBB NRW. 
  • Der BSBD bekennt sich ausdrücklich zum geltenden Streik- und Schlichtungsrecht für Beschäftigte.
  • Der BSBD vertritt und fördert die berufspolitischen, recht­lichen, sozialen und wirtschaftlichen Belange seiner Mit­glieder.
  • Der BSBD ist parteipolitisch unabhängig und steht vorbe­haltlos zum freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat.
  • Der BSBD in NRW fördert durch sein Sozialwerk Bildungs- und Sozialmaßnahmen, soweit sie der allgemeinen und beruflichen Bildung, der Freizeitgestaltung und Erholung dienen.

Quelle: BSBD NRW

Theme von Anders Norén